werden vom 8. bis 12. Juli keine Lieferungen durchgeführt.
werden vom 8. bis 12. Juli keine Lieferungen durchgeführt.
Arbeitet mit der neuen Protegus 2 App!
 

Eine Anwendung für alle Trikdis Geräte

Protegus 2
Protegus 2 at Play store
Protegus 2 at App store
Protegus 2 app in any browser
Ethernet
SERIAL + DATABUS
Grade 4

Trikdis E16 Ethernet Communicator - IP -Modul

    Made in EU
  • Hersteller Trikdis
  • Artikelnr. E16
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • €84,90 Netto €70,75


Verfügbare Optionen


E16 with Honeywell vista. Ethernet communicator setup with Protegus app.

Der Trikdis E16 Ethernet-Kommunikator kann mit Paradox, DSC und anderen Alarmzentralen zusammenarbeiten, indem er direkt über den Datenbus oder den seriellen Anschluss kommuniziert.

Die Übertragung von Daten zur Fernüberwachung und zum Benutzer erfolgt über das drahtgebundene Internet über die Protegus 2 Mobile und Web-App. Das Alarmsystem kann mithilfe des Kommunikators vom Eigentümer über die mobile App oder den Webbrowser ferngesteuert und überwacht werden.

Paradox-LogoDSC-Logo

Die Trikdis E16* und E16T Übertragungsmodule sind ausgezeichnete Alternativen zum Paradox IP150+ IP-Modul und dem DSC ENVISA LINK4 Ethernet-Kommunikator.

Was bietet Trikdis?

  • Zuverlässige Leistung
  • Kostenlose Android-, iPhone- und Webanwendungen
  • *Direkte Verbindung zur Alarmzentrale - außer dem Hersteller kann kein anderer Hersteller dies tun
  • Fernsteuerung (Scharf-/Unscharfschaltung)

Alarmanlagen, die über den Datenbus oder den seriellen Anschluss verbunden werden können

Die Trikdis E16, G16 und GET können mit allen unten aufgeführten Alarmtafeln verwendet werden. Der große Vorteil der speziellen Trikdis-Kommunikatoren besteht darin, dass Ereignisse über den Datenbus oder die serielle Schnittstelle empfangen werden.

Alarmtafeln, die rot markiert sind, können direkt von der seriellen Schnittstelle / dem Datenbus ohne weitere Verkabelung gesteuert werden.

Alarmtafeln, die schwarz markiert sind, bedeuten, dass diese Alarmtafeln die Ereignisse von der seriellen Schnittstelle / dem Datenbus erhalten, aber für die Fernsteuerung des Alarmsystems sind Schlüsselschalterzonen und zusätzliche Verkabelung erforderlich.

PARADOX
Serielle Schnittstelle
Spectra SP4000, SP5500, SP5500+*, SP6000, SP6000+*, SP7000, SP7000+*, SP65, 1727, 1728, 1738
Magellan MG5000, MG5050, MG5050+*, MG5050E
DIGIPLEX EVO48, NE96, EVO96, EVO192*, EVOHD* (*Fw. 7.50 oder höher)
ESPRIT E55, 728ULT, 738ULT
Die Firmware von PARADOX-Steuerungspanels, die direkt gesteuert werden, muss Version 4 oder höher sein.
* Der serielle Port ist bei den markierten NEUEN Alarmzentralen werkseitig gesperrt. Die Freigabe des seriellen Ports muss erfolgen, um mit externen Geräten kommunizieren zu können. How to unlock Serial Port
DSC
Datenbus
PC585, PC1565, PC1616, PC1832, PC1864, PC1404, PC5015, PC5020
Interlogix
Datenbus
NetworX (Caddx) NX-4v2, NX-6v2, NX-8v2, NX-8e
Texecom
Serielle Schnittstelle
Premier 24, 48, 88, 168, 412, 816, 832, 832+
Premier Elite 12, 24, 48, 64, 88, 168
Innerrange
Datenbus
Inception
Honeywell
Datenbus
Ademco Vista-15, Ademco Vista-20, Ademco Vista-48
Crow
Datenbus
Runner 4/8, 8/16
E16T

Finden Sie Ihr eigenes System nicht in der Liste?

Der E16T-Kommunikator kann über TIP RING-Verbindungen mit jedem anderen Alarmpanel verbunden werden.

Hauptmerkmale:

  • Ein IP-basierter Kommunikator, der über drahtgebundenes Internet und Ethernet kommuniziert und mit den beliebten Alarmzentralen großer Hersteller kompatibel ist.
  • Einzigartig in der Art, dass er nicht an TIP RING, sondern an den Datenbus oder den seriellen Anschluss angeschlossen werden kann, was das Lesen und Übertragen von Nachrichten in weniger als einer Sekunde ermöglicht.
  • Kostenloser Protegus 2 Server, daher ist keine feste IP-Adresse oder dynamische DNS erforderlich.

Benutzerfunktionen:

  • Der Eigentümer wird über Ereignisse im Alarmsystem über die kostenlose Protegus 2 Mobile und Web-App informiert.
  • Push-Benachrichtigungen und Alarmtöne für Ereignisse und Alarme.
  • Fernaktivierung und Deaktivierung.

Steuerbare Ausgänge:

  • 3 flexibel wählbare Kontakte, die als Eingang und Ausgang dienen können.
  • RS485-Anschluss für andere kompatible Erweiterungsmodule und Geräte.
  • Die Ausgänge können von der Protegus 2-App aus gesteuert werden.
  • Steuerung angeschlossener Geräte wie Beleuchtung, Tore, Lüftungssysteme, Heizung, Bewässerung usw.

Schnelle Installation:

  • Die Einstellungen können in einer Datei gespeichert werden, die für ein anderes Gerät verwendet werden kann.
  • Schnelle und einfache Konfiguration über USB oder nach der ersten Konfiguration remote mit der TrikdisConfig-Konfigurationssoftware oder der Protegus 2-App.
  • 2 Zugriffsebenen zur Konfiguration und Steuerung des Kommunikators: Administrator, Installateur.

Fernüberwachungsanschluss:

  • Das Modul überträgt die Nachrichten an die Fernüberwachung in IP-basiertem Contact-ID-Format.
  • Kompatibel mit den universellen SIA DC-09 und SUR-GUARD TL150-Empfängern.
  • Automatischer Wechsel zu einem zweiten Sicherungskanal bei Verlust der Verbindung zum primären Fernüberwachungssystem.
  • Meldung an bis zu zwei separate Fernüberwachungsempfänger. Beide Empfänger haben einen Sicherungskanal.

Sie benötigen ein Kabel für die Verbindung

paradox logo

Wenn der G16- oder E16-Kommunikator mit einer Paradox-Alarmanlage verbunden wird, benötigen Sie auch ein Kabel, das an den seriellen Port CRP2 angeschlossen werden kann.

texecom

Wenn Sie ihn an eine Texecom-Alarmanlage anschließen, wählen Sie das CRP4-Kabel!

Verbindung zum Datenbus oder seriellen Port, was bedeutet das?

In diesem Fall wird dem Kommunikator praktisch beigebracht, die eigene Sprache der Alarmanlage zu verstehen (Einweg-Kommunikation). Genau wie Bediener oder andere Peripheriegeräte sieht der Kommunikator die Ereignisse und wird gemäß den Einstellungen die entsprechenden Informationen übertragen.

Direkte Steuerung

Bei direkt steuerbaren Zentralen empfängt der Kommunikator nicht nur Benachrichtigungen von der Zentrale, sondern ein Teil der auf der Bedienoberfläche verfügbaren Funktionen wird ebenfalls zugänglich (bidirektionale Kommunikation).

  • Aktivierung / Deaktivierung des gesamten Systems oder einer Partition mit einem Benutzercode
  • Erkennung des Zustands von Zonen
  • Zonenabschaltung
  • Automatische Zuordnung von Partitionen und Zonen

Kommunikation

Übertragungskanal
Ethernet / LAN / IP-Kommunikation IEEE802.3, 10 Basist, Port RJ45
Netzwerkkonfiguration
DHCP oder Handbuch
Verbindung mit Alarmscheibe -Panel
Datenbus oder serieller Port (abhängig von der Marke)
Übertragungskanäle von Ereignisberichten
Zu den Haupt- und Backup -Empfängern von bis zu 2 verschiedenen Sicherheitsunternehmen
zu Protegus Cloud, zu iOS/Android Protegus Mobile Apps
Übertragungsanweisungen melden
2G (GPRS) oder 4G
WiFi, LAN (mit optionalem E485 -Modul)
SMS oder Sprachaufruf
VHF / UHF -Radiosignalisierung (mit optionalem T16 -Kommunikator)
Übertragung zur Fernüberwachung
TCP / IP, UDP / IP
Übertragungsprotokoll, Verschlüsselung
TRK, DC-09_2007, DC-09_2012, TL150
Ereignisübertragung
Kontakt -ID -Code
Ereignisprotokoll / Anzahl der gespeicherten Ereignisse
Ja, 100 Ereignisse
Senden Sie regelmäßige Testberichte
Ja
RS485
Ja

Kompatible Geräte

Unterstützte Module
IO-8-Expansionsmodul-8 Klemme I / O
IO-Expansionsmodul
IO-Mod-IO-WL-Radio-Transceiver-Expansionsmodule
Max. Anzahl der RS485 -Module
Max. 8
RS485 Datenbuslänge
bis zu 100 m

Eingänge

Doppelfunktionskontakte (Ausgabe oder Eingang)
3
Eingänge
3
Eingabetypen
NC, NO, NC / EOL, NO / EOL, NC / DEOL, NO / DEOL
Schleifenwiderstand
2,2 kΩ

Ausgänge

Doppelfunktionskontakte (Ausgabe oder Eingang)
3
Kontrolle
Mobile App, Browser

Programmierung

Programmiermodi
USB, IP
Programmiersoftware
Ja, Windows
Fernprogrammierung
Ja

Benutzer

Protegus -Benutzer
Unbegrenzt
Mobile Applikation
Ja
Internetanwendung
Ja
Push-Benachrichtigung
Ja
Warnungen begrenzen
Ja

Technische Daten

Betriebsumgebung
-10 ° C - + 50 ° C, relative Luftfeuchtigkeit bis zu 80% + 20 ° C
Stromversorgung
10-18 V DC
Aktueller Verbrauch (nominal)
100 ma
Aktueller Verbrauch (max)
250 Ma
Abnehmbare Klemmenblöcke
Ja
Größe
88 x 62 x 26 mm
Gewicht
80g
PGM -Ausgang
0,15a 30 VDC Max.

Ähnliche Produkte

Related Articles

Schnellsuche

Bitte beachten Sie, dass der Inhalt dieser Seite automatisch übersetzt wurde und daher Fehler enthalten kann.